Blog von kissendirekt.de

Seide

Vor mehreren Tausend Jahren soll einer Sage nach eine chinesische Kaiserin eine Seidenraupe beim Einspinnen beobachtet haben, der Raupe den Faden entnommen haben und daraus ein Gewebe erstellt haben.

Grobe Tierhaare

Die wichtigsten sind Rosshaar, Kamelhaar (Grannenhaar), Rinderhaar und Ziegenhaar.

Mohair – Haare der Angoraziege

Die Haare der Angora- oder Mohairziege wird als Mohair bezeichnet. Zwei mal im Jahr werden die Tiere geschoren.
Die Kaschmir-Ziege lebt in der Mongolei und im Himalaja in extremer Höher bis 5000 m. Um der Kälte zu widerstehen, hat sie ein außergewöhnlich feines Unterhaar

Angora Wolle

Angora-Wolle wird aus den Haaren des Angorakaninchens gewonnen. Das Angorakaninchen ist eine Kaninchenrasse mit langen Haaren, die alle 2-3 Monate geschoren werden.